Gründungsvorbereitung & Gründung

In Initiative von Angehörigen der freiwilligen Feuerwehrleute und durch Mitglieder der Feuerwehr ist der

„Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Werder (Havel) e.V.“

entstanden!


Erster Presseartikel:

Gründung eines Feuerwehr-Fördervereins

Die Freiwillige Feuerwehr Werder (Havel) wurde 1890 gegründet. Sie ist eine leistungsfähige Feuerwehr in unserem Land, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und in der Stadt Werder (Havel). Das oberste Gebot, auch für unsere Feuerwehr, lautet „Retten, Löschen, Schützen und Bergen“ und das zu jeder Tages- und Nachtzeit, 365 Tage im Jahr. Wie im ganzen Land, können auch bei uns die Nachwuchssorgen nicht verschwiegen werden. Seit Dezember 2006 verfügt die Wehr wieder über eine starke Jugendfeuerwehr, in der auch viele Kinder unter 10 Jahren als „Brandschutzzwerge“ aufgenommen wurden. Arbeit mit Kindern ist schön und kostet auch Zeit. Durch Kameraden der Einsatzabteilung werden sie spielerisch auf die Aufgaben der Feuerwehr vorbereitet. Schön wäre es, wenn viele Kinder dabei bleiben und später mal in die Einsatzabteilung übernommen werden können und für unsere Bürger, für unsere Mitmenschen in der Stadt im Ehrenamt da sind. Ehrenamtlich, das ist unsere Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr. Viele Stunden der Freizeit, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit werden durch unsere Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr geleistet. Auch wenn der Gesetzgeber sagt, keinem darf aus seiner Tätigkeit in der Feuerwehr ein Nachteil entstehen, dann ist es leider nicht immer so. Viele Arbeitgeber haben für die ehrenamtliche Tätigkeit kein oder sehr wenig Verständnis. Hier sehe ich eine Möglichkeit, auch für einen Feuerwehrverein aufklärend tätig zu werden. Immer wenn der Pieper ruft, heißt es, schnellstens ab zur Feuerwehr, Einsatzbekleidung anlegen und zur Einsatzstelle fahren. Das hört sich einfach an, aber es steckt auch viel Ausbildung dahinter. Die Ausbildung hört aber auch nie auf. Wie überall gibt es auch bei uns neue Technologien zu erlernen und im geeigneten Fall anzuwenden und neue Gerätschaften zu beherrschen. Was uns im Einsatz erwartet, das wissen wir vorher nie, Müssen das richtige aber schnell entscheiden und auch anwenden. Aber eins steht auf jeden Fall fest, jemand hat Leid erfahren und benötigt unsere Hilfe. Diese Tätigkeit wird durch den Träger des Brandschutzes hoch gewürdigt und dieser sorgt auch für die nötige Einsatzausrüstung und die Technik.

Aber nicht alles kann die Stadt, der Bürgermeister und die Mitarbeiter der Verwaltung bereitstellen. Hier wäre es schön, wenn ein Feuerwehr-Förderverein da wäre, der bestimmte Aufgaben übernehmen könnte bzw. unterstützend bei der Werbung von Sponsoren und der Beschaffung von Sponsorengeldern tätig wird. Hier denke ich an unseren Wasserreichtum in der Stadt. Wir haben zwar ein Schlauchboot mit festem Kiel, aber was können wir mit diesem Boot wirklich helfen. Wenn dieses Boot auf dem Wasser bei einem Unwetter zum Einsatz muss, begeben sich unsere Kameraden selbst in höchste Gefahr. Sollte ein Schiff auf dem Wasser anfangen zu brennen, dann sind wir machtlos. Wir können dann nur noch versuchen schlimmeres, zum Beispiel eine Umweltgefahr, einzudämmen. Verhindern können wir sie derzeit auch nicht.  

Die Arbeit mit unseren Kindern, mit den Angehörigen der Jugendfeuerwehr, die später mal in die Einsatzabteilung aufgenommen werden, könnte in vielfältiger Form unterstützt werden. Der Förderverein sollte sich auch ein bisschen um die Kameradschaft und die Traditionspflege, in Verbindung mit den Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung kümmern.

Alles das sind Gründe, warum schnellstens in der Stadt Werder (Havel) ein Feuerwehr- Förderverein mit dem Namen „Werderaner Feuerwehr-Förderverein 2007 e.V.“ gegründet werden sollte. Neben Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr haben sich bereits einige Persönlichkeiten, unter anderem der 1. Beigeordnete der Stadt Werder (Havel), Herr Hartmut Schröder, die Fachbereichleiterin in der Stadt Werder (Havel) Frau Gudrun Zander und weitere Bürgerinnen unserer Stadt bereit erklärt, im Gründungsausschuss und späteren Verein mitzuarbeiten.

Alle interessierten Bürger und Bürgerinnen unserer Stadt sind gern gesehen und als Vereinsmitglieder erwünscht. Nicht nur Privatpersonen, sondern auch über Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften und Körperschaften des öffentlichen Rechts würden wir uns als Vereinsmitglieder wünschen. Wir würden uns freuen, wenn wir hier einen neuen starken Verein in der Stadt Werder (Havel) ins Leben rufen könnten. Weitere Informationen können interessierte Bürger über Frau Ines Zemlin (03327-571355), Frau Yvonne Lutze (03327-668316 oder 0173-8586723) oder Herrn Lothar Boreck (03327-732430 oder 0172-7578224) erhalten. Die Vereinsgründung sollte noch im Jahr 2007 erfolgen und der Verein sollte selbstlos sein und keine eigenwirtschaftlichen Zwecke verfolgen. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und auch keine sonstigen Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.  

Lothar Boreck                                                                        Klaus Bäck

Stadtwehrführer                                                                    Ortswehrführer


Erste Vorstellung vor den Kameraden der Ofw Stadt Werder (Havel)

Flyer:

Wir möchten mit euch den 

„Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Werder (Havel) e.V.“ 

gründen.  

Doch bevor es richtig losgehen kann, stellen wir euch nachfolgend den Zweck und die Aufgaben, die unser Verein verfolgen wird, vor.

Zweck unseres Fördervereins ist die: 

  • Unterstützung und Förderung der Jugendarbeit und Nachwuchsgewinnung
  • Unterstützung der FF Stadt Werder (Havel) bei der Erfüllung von Aufgaben, die nicht gesetzlich oder dienstlich geregelt sind
  • Traditionspflege und Unterstützung der Alters- und Ehrenabteilung
  • Vertiefung der Verbundenheit zwischen Bürgern der Stadt Werder (Havel) und ihrer Feuerwehr
  • Unterstützung bei der Komplettierung der Ausrüstung
  • Unterstützung bei der Pflege der Chronik der FF Werder (Havel)
  • Aufbau und Erhaltung freundschaftlicher Beziehungen zu anderen FF und Vereinen.
  • Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
  • Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.
  • Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Unser Verein wird gegründet mit euch Kameraden und Interessierten Bürgern. Auf einer öffentlichen Gründungsversammlung wählen alle Anwesenden den Vorstand des Vereins. Der Termin hierfür wird noch bekannt gegeben. Der Vereinsvorstand soll aus 6 Personen bestehen. Dieser setzt sich aus folgenden Ämtern zusammen: 

1.      Vorsitzende/r

2.      stellvertretende/r Vorsitzende/r

3.      Kassenverwalter/in

4.      Schriftführer/in

5.      1. Beisitzer/in

6.      Ortswehrführer – als geborenes Mitglied 

Jeder hat die Möglichkeit sich zur Wahl zu stellen, solltet ihr Interesse haben würden wir uns über jeden freuen, der uns unterstützen möchte. 

In der Gründungsversammlung wird per Abstimmung der Vorstand von euch und allen anderen Anwesenden gewählt, sodann kann die Satzung notariell beurkundet und die Eintragung ins Vereinsregister beantragt werden. Ist die Gründungsphase abgeschlossen wird der Verein weitere Mitglieder aufnehmen und die erfolgreiche Gründung kräftig feiern!!! 

Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit euch. Wir sind uns sicher, dass es jedem einzelnen genauso am Herzen liegt, in dem Verein mitzuwirken, da dieser für euch gegründet wird und sich für euch stark machen wird.

Eure: Yvonne Lutze, Ines Zemlin, Jana Bäck, Lothar Boreck  

PS: der vorformulierte Satzungsentwurf und die Beitragsordnung werden in den nächsten Tagen, im Gerätehaus ausgehängt.


Einladung zur Gründungsveranstaltung:

21.09.2007 Gründung des Vereins